Baubericht
baubericht047009.gif
rr_fooder04.jpg
Wo ich nun schon die Signalbrücke geschafft hatte, war es quasi eine Selbstverständlichkeit, dass auch die weiteren Signale von eigener Hand gefertigt werden.
Lichtsignale
rauri_14_bg0208.jpg
baubericht047008.gif
baubericht047007.gif
baubericht047006.gif
baubericht047005.gif
Home
Raurach
Das Projekt
Baubericht
Gleisplan
Kontakt
Impressum
Links
Gästebuch
Galerie
Kleine Anlagen
rauri_btn_lefttransp.gif
Baubericht
rauri_btn_uptransp.gif
rauri_btn_righttransp.gif
Signalbrücke
baubericht047004.gif
Die Signale
rr-sig-10.jpg
rr-sig-11.jpg
rr-sig-12.jpg
rr-sig-13.jpg
rr-sig-14.jpg
Der Bau der Signale selbst ging wie schon bei der Signalbrücke vor sich. Die Schirme habe ich gedruckt, auf Karton aufgezogen und die Öffnungen ausgestanzt.

Um es nicht gleich zu kompliziert werden zu lassen, habe ich mich bei den Hauptsignalen auf zweiflammige Signalbilder beschränkt.
Als Lichtkörper dienen wiederum 1,8 mm LED.

Als Mast wird ein 1,4 mm Messingrohr abgelängt. Nicht zu kurz, damit es im Boden versenkt eingebaut werden kann.
Das Signal wird mit Sekundenkleber am Mast befestigt und die LED verkabelt.
Hier habe ich Kupferlackdraht verwendet, der sehr dünn ist und somit nicht auffällt.

Der Mast wird noch ein wenig detailiert und anschliessend lackiert.
Auch die Rückseite des Signals habe ich deckend gestrichen, um Lichtausfall nach hinten zu verhindern.
rr-sig-15.jpg
rr-sig-18.jpg
rr-sig-22.jpg
Die Einfahrsignale habe ich mit Vorsignalen bestückt. Davon ist jedoch nur eines beleuchtet. Da die zwei Signale an der südlichen Einfahrt mit dem Rücken zum Betrachter stehen, habe ich sie lediglich als Attrappen ausgeführt.
baubericht047003.gif
baubericht047002.gif
baubericht047001.gif
rauri_btn_lefttransp.gif