Vorbild
Bem 550 der SBB
Die Elektrotriebwagen Bem 550 werden seit 1994 für die Strecke Genf-La Plaine, die mit dem französischem Stromsystem und dem französischen Signalsystem ausgestattet ist, eingesetzt.

Die nach dem Vorbild der Métro Lausanne gebauten Triebwagen bestehen aus zwei Wagenkästen mit jeweils einem Führerstand am Ende.
Der Triebwagen ist für Einhandbedienung ausgelegt. Das heisst, der Lokführer regelt die Geschwindigkeit mittels einem Sollwertgeber.

Den Farhstrom bezieht der Bem 550 über einen Einholm-Pantographen. Er verfügt aber zusätzlich noch über einen kleinen Verbrennungshilfsmotor mit 88kW.
Technische Daten
 
Achsfolge: 2'Co1'
Leistung: 1600kW (2120 PS)
Höchstgeschwindigkeit: 90 - 110km/h
Länge über Puffer: 14 760mm
Betriebsnummer: 000 - 004
 
Hersteller: ACMV / ABB / Duewag
tfz_9mm_zug001007.jpg
tfz_9mm_zug002007.gif
Nach oben
BDe 4/4
Zur Übersicht
Ce 2/4
tfz_9mm_zug002006.gif
tfz_9mm_zug002005.gif
sbb_bem550.jpg
Bem 550 001
Foto: Voielibre
tfz_9mm_zug002004.gif
tfz_9mm_zug002003.gif
swisslok_header36.jpg
9mm_icon_145.jpg
Die Triebfahrzeuge der Schweizer Eisenbahnen
tfz_9mm_zug002002.gif
tfz_9mm_zug002001.gif
Übersicht
Triebwagen