9-mm_gleise009009.gif
9-mm_gleise009008.gif
9-mm_gleise009007.gif
Gleissysteme anderer Hersteller
Atlas
 
Atlas Railroad bietet ein umfangreiches Angebot an Code 80 und Code 55 Gleisen mit diversen Weichen, Kreuzungen, sowie Radien und einzelnen geraden Gleisen in verschiedenen Längen.
Das Code 80 Snap-Track zeigt Nickel-Silber Schienen mit schwarzen Schwellen, beim feineren Code 55 Gleis sind die Holzschwellen braun nachgebildet.
 
Piko
 
Das Gleissystem von Piko wird seit 1989 nicht mehr produziert. Die als Hohlkörper gepressten Gleise sind silberfarben, die Schwellen schwarz.
 
Die Piko Gleisgeometrie zeigt drei Radien (192, 223 und 425 mm) und verschiedene gerade Gleise.
Es gibt nur gerade 15° Weichen. Der Antrieb ist fest mit dem Gleis verbunden, somit nur oberflur verwendbar.
 
Ein Flexgleis gehört nicht zum Sortiment.
 
Die Gleise werden mit fest an den Schienen sitzenden Steckverbindungen zusammen gefügt. Eine Verbindung mit anderen Gleissystemen ist daher nicht möglich.
GT
 
Das aus Italien kommende GT-Gleis kann eigentlich nicht als eigenständiges Gleissystem bezeichnet werden. Zum Sortiment gehören lediglich einzelne Gleisstücke, das sind das gebogene 30° Gleis (R 194,6 mm), das gerade Gleis (127 mm) und das Flexgleis (720 mm).
 
Die silberfarbenen Schienen bestehen aus einer Nickel-Legierung. Das Schwellenband ist schwarz, beim Flexgleis wahlweise auch braun.
 
Die Gleise passen vom Profil gut zu den Minitrix oder Roco Schienen, sie können mit Standrad- Schienenverbindern auch mit anderen Gleissytemen verbunden werden.
Bachmann
 
Von Bachmann kommt ein Code 80 Gleis mit Bettung nach amerikanischem Vorbild mit Nickel-Silber-Schienen und schwarzen Schwellen. Die Bettung ist grau.
Zum Angebot gehören 4 Radien und diverse gerade Gleise. Als Weichen gibt es nur gerade Weichen, sowie eine einfache Gleisverbindung links und rechts.
 
 
Gleis-Tech Gröbli
 
Gleis-Tech Gröbli fertigt ein Schmalspur-Gleisprogramm nach Vorbild der Rhätischen Bahn. Das Gleis mit der Spurweite 6,5 mm (Nm) entspricht bei einer Profilhöhe von 1,35 mm Code 40.
 
Es gehören neben einem geraden und einem Flexgleis mit 400 mm Länge gerade Unterflur-Weichen ohne Antrieb, sowie verschiedene Kreuzungen und eine DKW zum Sortiment. Die Gleise werden mit Schienen- verbindern zusammengesteckt.
 
Die Gleise werden auf Bestellung als Kleinserien gefertigt und sind entsprechend teuer.
Life Like
 
Life Like gehört heute Walthers, das Sortiment wird aber weiterhin unter dem Namen Life Like Trains vertrieben. Das Gleisprogramm des Life Like Gleises mit Bettung beinhaltet nur wenige Teile. Speziell sind die im Bettungskörper eingebauten Clip-Verbindungen an Stelle der üblichen Schienenverbinder.
 
 
 
Graham Farish
 
Von Graham Farish (Bachmann) kommt ein Code 70 Gleis. Es sind nur einige wenige gerade und gebogene Gleise im Angebot.
Shinohara
 
Shinohara fertigt mit den Code 70 und Code 60 Gleisen zwei Spur N Gleissysteme, die aber hierzulande nur schwer erhältlich sind.
 
 
 
Tomix
 
Das Tomix Finetrack Gleissystem besteht aus Code 80 Gleisen aus Neusilber mit braunen Holzschwellen und einer grau gesprekelten Bettung.
Die Gleisgeometrie ist umfangreich. Es stehen vierzehn Radien, zehn verschiedene Weichen- und Kreuzungsformen. Die Antriebe der polarisierten Weichen liegen unterflur im Bettungskörper.
Die Gleise werden über Schienenverbinder und eine zusätzliche Schnappverbindung zusammengesteckt. Die Kombination mit anderen Gleissystemen ist mit Schienenverbindern möglich.
 
 
9-mm_gleise009006.gif
9-mm_gleise009005.gif
Übersicht
Fleischmann
Minitrix
Kato Unitrack
Arnold
Peco
Sonstige
Roco
Lima
9-mm_gleise009004.gif
Spur N Gleissysteme
9-mm_gleise009003.gif
9-mm_gleise009002.gif
9-mm_gleise001002.gif
zur 9mm Startseite
9-mm_gleise009001.gif
9mm_btn_up_87.jpg
9mm_icon_166.jpg