9mm_bg_984_01.jpg
9-mm_eigenbau014005.gif
Modelle als Gipskopien duplizieren
Anhand des Beispiels an einem ausrangieren Chevy im Flussbett seht Ihr auf der Zeichnung das Herstellungsverfahren.
Das orginale Modell wurde mit handelsüblichem Flüssiglatex abgegossen. Dabei wird am Unterboden des Wagens ein kleiner Giessrahmen aus Pappe angebracht. Später wird das Modell wieder aus dem Latex entnommen und durch recht flüssig angemischten Modellbaugips ersetzt und anschliessend nachgraviert und bemalt.
Da die Latexformen immer wieder verwendbar sind kann man so auf recht einfache Weise eine Menge Modelle herstellen. Gleiches lässt sich auch mit Felsen, Portalen oder auch Trucks und Containern bewerkstelligen.
© Holger Langewiesche
von Holger Langewiesche
9mm_bau_0019.jpg
9mm_bau_0020.jpg
9-mm_eigenbau014004.jpg
9-mm_eigenbau014003.gif
nach oben
9mm_btn_line.jpg
9-mm_eigenbau014002.gif
9mm_btn_line.jpg
Startseite
9mm_foot_748-26.jpg
9mm_head_012.jpg
Startseite
Eigenbau
9mm_btn_line.jpg
Eigenbau
9-mm_eigenbau014001.jpg
Selbst gebaut
9-mm_eigenbau014001.jpg
Duplikate aus Gips