9mm_bg_984_02.jpg
9mm_bg_984_02.jpg
9mm_bg_984_02.jpg
9mm_bg_984_06.jpg
9mm_bg_984_01.jpg
9-mm_eigenbau004005.gif
Eine Re 8/8 für die SBB
© mf
Die Re 8/8 hat zwar kein reales Vorbild. Aber die Idee hat mich zu sehr gereizt und der Umbau hat einfach Spass gemacht. Entstanden ist ein doch ganz eindrückliches Modell.
9-mm_eigenbau004004.jpg
9-mm_eigenbau004003.gif
nach oben
9mm_btn_line.jpg
9-mm_eigenbau004002.gif
9mm_btn_line.jpg
Startseite
9mm_foot_748-26.jpg
9mm_head_012.jpg
9mm_8800.jpg
9mm_8802.jpg
9mm_8801.jpg
Gebaut habe ich die Doppellok aus zwei Lima Re 4/4', die ich seinerzeit einmal für kleines Geld erwerben konnte.
Die Gehäuse wurden an je einer Stirnseite gekappt und erhielten geschlossene Rückwände sowie Dach- aufbauten aus Karton anstelle der zwei nicht mehr benötigten inneren Pantos. Die Lokrahmen mussten ebenso einseitig gekürzt werden wie die Drehgestelle.
Zuerst habe ich die beiden Lokhälften fest verbunden, dies hat sich aber als nicht betriebstauglich erwiesen, der Kurveneinschlag war dann doch zu gross. Ich habe die Verbindung an den Drehgestellen danach durch ein bewegliches Teil ersetzt.
9mm_8805.jpg
9mm_8803.jpg
9mm_8804.jpg
Den Faltenbalg als Verbindung zwischen den Lokhälften habe ich aus einem in der Form zugeschnittenen Kartonstreifen gefaltet.
Die Lokgehäuse habe ich als "Lion" neu lackiert und mit Decals beschriftet.
Auch der Faltenbalg erhielt eine schwarze Lackierung.
Die Fenstereinsätze mussten gleichsam an einer Seite gekürzt werden. Die Fenster an den Seiten habe ich mit einer gedruckten Motorraum-Atrappe hinterlegt.
9mm_8806.jpg
Die fertigen Teile können so wieder zu einer Lok zusammen gesetzt werden. Die Drehgestellblenden habe ich zuvor noch schwarz lackiert und der Lok neue Pantos spendiert.
Da ja nun die Lima Modelle für ihre Laufeigenschaften nicht gerade berühmt sind, die Lok mir aber letztlich so gut gefallen hat, habe ich mir aus zwei Hobbytrain Modellen eine zweite, betriebstaugliche Variante gebaut.
88_01.jpg
88_04.jpg
88_02.jpg
88_03.jpg
Der Umbau der Lokkasten erfolgte in gleicher Weise wie bei der ersten Version. Hier sind die Gehäuse und der Faltenbalg bereits lackiert.
Inzwischen ist auch die Beschriftung angebracht.
Einige in S-Bögen verlegte Gleise dienen dazu, die Kurvengängigkeit zu testen.
Das fertig montierte Modell der Hobbytrain Re 8/8. Die Seitenfenster habe ich noch mit gedruckten Motorraumattrappen hinterlegt.
88_05.jpg
Zu guter Letzt noch beide Maschinen vereint. Im Vergleich zeigt sich auch, dass die Lima Lok massstäblich etwas zu gross und hochbeinig wirkt.
Startseite
Eigenbau
9mm_btn_line.jpg
Eigenbau
9-mm_eigenbau004001.jpg
Selbst gebaut
9-mm_eigenbau004001.jpg
SBB Re8/8