9mm_bg_984_02.jpg
9mm_bg_984_02.jpg
9mm_bg_984_06.jpg
9mm_bg_984_01.jpg
9-mm_anlagenbau042013.gif
Die Lok im Felsen
9-mm_anlagenbau042012.jpg
9mm_head_012.jpg
Am Stolleneingang der Zwergenmine im Drachenland findet sich ein gar eigenartiges Gebilde im Fels. Es ist in der Tat das Abbild einer Lokomotive, welches an dieser Stelle auf ewig in den Stein gehauen wurde.
9-mm_anlagenbau042011.gif
nach oben
9mm_btn_line.jpg
9-mm_anlagenbau042010.gif
9mm_btn_line.jpg
Startseite
9mm_foot_748-26.jpg
Anlagenbau
Startseite
Anlagenbau
9mm_btn_line.jpg
9-mm_anlagenbau042009.jpg
Lok aus Stein
9-mm_anlagenbau042009.jpg
Detailarbeit
9-mm_anlagenbau042008.jpg
9-mm_anlagenbau042007.jpg
9-mm_anlagenbau042006.jpg
Wie kam es zu der Lok im Felsen? Auch wenn es sich nach einer uralten Legende anhört, so war es letztlich doch nicht mehr als eine spontane Idee.

Um die Idee in die Realität umzusetzen, bediente ich mich einer nicht mehr funktionstüchtigen Lok und Abformmasse.
Von der Lok habe ich mit der Abformmasse halbseitig einen Abdruck genommen.
9-mm_anlagenbau042005.jpg
Nun wird eine Modelliermasse in das Negativ gedrückt.
9-mm_anlagenbau042004.jpg
Und so sieht der positive Abdruck der Lok nach dem entnehmen aus der Form aus.
9-mm_anlagenbau042003.jpg
An dem entstandenen Positiv muss nun noch der überstehende Rand entfernt und gesäubert werden.
Anschliessend wird die Modelliermasse im Backofen gehärtet.
9-mm_anlagenbau042002.jpg
Nach dem Brennen wird das Relief mit einer Acryl- oder Dispersionsfarbe grundiert.
Jetzt kann es im Berg eingefügt und verspachtelt werden.
9-mm_anlagenbau042001.jpg
Im Fels eingebaut und verspachtelt, erhält das Lokrelief noch eine abschliessende Bemalung in den Farben des Steins. Fertig ist das mythische Abbild im Felsen.