9mm_bg_984_02.jpg
9mm_bg_984_02.jpg
9mm_bg_984_02.jpg
9mm_bg_984_02.jpg
9mm_bg_984_01.jpg
9mm_bg_984_06.jpg
9-mm_anlagenbau010005.gif
Am Beispiel der Hintergrund-Kulisse zur Anlage "Walpurgy" sei einmal gezeigt, wie ich eine solche Kulisse male.
9mm_baukul001.jpg
Als Malgrund kommen verschiedene Materialien in Frage, wie beispielsweise Sperrholz (Sperrholz verzieht sich stark, deshalb immer beidseitig grundieren!), Karton oder Leinwand. Ich habe in diesem Fall einen starken Karton mit Acrylfarbe - Dispersion geht natürlich auch - weiss grundiert.
Für die weitere Bemalung verwende ich ebenfalls Acrylfarben, die mit Borstenpinseln verarbeitet werden. Das Bild zeigt den Mittelteil der Kulisse auf meinem Arbeitstisch. Als ersten Schritt habe ich den Himmel grundiert. dafür mische ich Cyan-Blau mit etwas Weiss.
9mm_baukul002.jpg
9mm_baukul003.jpg
Nachdem der blaue Grund völlig getrocknet ist, können die Wolken gemalt werden.
Die Wolken liessen sich natürlich mit Weiss malen. Ich verwende dazu Elfenbein, einer leicht lasierenden Farbe. Je nach Stärke des Farbauftrages, ergibt dies sehr schöne Schattierungen.
9mm_baukul004.jpg
Alleine schon mit dem Wolkenhintergrund wirkt die Szenerie auf der Anlage viel beeindruckender.
9mm_baukul005.jpg
Die Kulisse habe ich aber nun nicht hinter die Anlage gesetzt, um mein bisheriges Werk zu bestaunen, sondern um den Horizont einzuzeichnen. Der besseren Sichtbarkeit wegen, habe ich dies hier mit einem Filzer gemacht. Die Linie zeichne ich ein bis zwei Zentimeter unter dem tatsächlichen Horizont, damit der Strich später von der Modell-Landschaft verdeckt wird.
9mm_baukul006.jpg
Die Horizont-Linie zeigt mir, wo die Landschaft der Anlage endet und somit den Verlauf der zu malenden Landschaft. Das Malen der Landschaft beginnt im Hintergrund mit den entfernten Bergen. Schwarz mit Elfenbein gemischt ergibt ein angenehmes weches Grau für die Berggipfel. Da entfernte Landschaften in die Farben des Horizonts oder des Himmels übergehen, mische ich noch etwas Cyan dazu.
9mm_baukul007.jpg
9mm_baukul008.jpg
Vor den Bergen kommt eine Hügelkette zu liegen. Auch hier geht die Farbe noch ins Blaue. Deshalb gebe ich der Grundfarbe Tannengrün wieder ein wenig blau bei. Etwas Schwarz dient zum abdunkeln.
Die Baumkronen deute ich durch stupfen mit dem Borstenpinsel an.
Weiter zum Vordergrund wird das Grün naturgemäss kräftiger. Tannengrün mit Mittelgelb gemischt ergibt ein gefälliges Grasgrün. Zum Hintergrund wird die Farbe einfach dünner aufgetragen, das ergibt einen harmonischen Farbverlauf.
Zum Übergang der Kulisse zur Anlage im Vordergrund sollen die Grüntöne natürlich mit den Farben der auf der Anlage verwendeten Grasmatten harmonieren. Die richtigen Farbtöne zu treffen, ist nicht immer ganz einfach. Mit Zugabe von Ocker und Siena zu meinem Grasgrün habe ich in diesem Fall eine passende Mischung erzielt.
9mm_baukul010.jpg
9mm_baukul009.jpg
9mm_baukul011.jpg
9mm_baukul012.jpg
Die Felsen auf der Kulisse, die als Übergang zu den Felspartien der Anlage dienen, trage ich erst einmal mit dem Spachtel auf.
Der gespachtelte Untergrund verleiht den Felsen eine Struktur analog den modellierten Modell-Bergen.
9mm_baukul013.jpg
Gemalt werden die Felspartien anschliessend entsprechend der Bemalung der Felsen auf der Anlage. Dies ist im Baubericht zur Anlage "Walpurgy" ausführlicher beschrieben.
Die Grundierung aus dunklem Grau helle ich mit Elfenbein auf. Je nach gewünschtem Deckungsgrad wird dazu die Farbe mehr oder weniger bis gar nicht verdünnt. Wo nötig, setze ich noch Spitzenlichter mit Deckweiss.
Als Abschluss meiner "Landschafts- malerei" setzte ich noch ein paar Bäume in den Vordergrund der Kulisse, um auch damit einen Übergang zu den Waldteilen auf der Anlage zuschaffen.
Die Bäume brauchen nicht detailiert ausgearbeitet zu sein. Eine vereinfachte Darstellung reicht völlig aus.

Damit ist der Hintergrund fertig gemalt und die Kulisse kann an die Anlage montiert werden.
Das Ergebnis der Pinselei ist ein individueller und "passgenau" angefertigter Hintergrund, der das Landschaftsbild der Anlage sehr schön abrundet und ihr Tiefenwirkung verleiht.
Hintergrundkulisse selbst gemalt
9-mm_anlagenbau010004.jpg
9mm_head_012.jpg
9-mm_anlagenbau010003.gif
nach oben
9mm_btn_line.jpg
9-mm_anlagenbau010002.gif
9mm_btn_line.jpg
Startseite
9mm_foot_748-26.jpg
Anlagenbau
Startseite
Anlagenbau
9mm_btn_line.jpg
9-mm_anlagenbau010001.jpg
Hintergrund-
kulisse
selbst gemalt